Mondo Cannibale
Regisseur: Umberto Lenzi
Erschienen:1973
DVD: Cineworld
Nach einem Mord aus Notwehr flüchtet der Fotograf Lee Bradley in den Urwald und wird von einem Eingeborenenstamm gefangen genommen.

Nach einem schmerzhaften Aufahmeritual wird er in den Stamm der Eingeborenen aufgenommen und heiratet eine Eingeborene. Doch bald wird der Stamm von Kannibalen angegriffen und ein Kampf beginnt.
Der Film ist langweilig und schlecht, Splattereffekte findet man keine. Man muss die Langeweile bis zum Schluss bekämpfen und wird nicht belohnt. Der Film ist wie ein Vorläufer von "Die blaue Lagune", nur viel öder.
Wertung: *