Graveyard of the Living Dead
Regisseur: Marc Rohstock
Erschienen: 2008
DVD: HDMV
Zwei Wissenschaftler versuchen, die Hirnströme eines Toten zu reanimieren, mit durchschlagendem Erfolg. Der Tote erwacht und sein versuchtes Blut infiziert einen nahe gelegenen Friedhof, die Toten erwachen zu neuem Leben. Zum Glück wollen Jugendliche gerade auf diesem Friehof eine Party feiern und werden von den Untoten angefallen.
Dilletantischer Splatterstreifen mit super Dialogen und unfähigen Darstellern. Gerade das macht den Streifen so gut und auch an Splattereffekten wird nicht gespart. Meiner Ansicht nach der erste brauchbare Splatterfilm aus D. Unbedingt anschauen!
Wertung: * * * * *